Zöchling Abfallverwertung GmbH

behandeln - verwerten - deponieren

Die Unternehmensgruppe Zöchling Hainfeld recycelt bereits seit den 1980er Jahren Baurestmassen. In weiterer Folge wurde das Angebot um verschiedene Deponien und Anlagen zur Behandlung von gefährlichen und nicht gefährlichen Abfällen erweitert.

DEPONIEREN

An drei Standorten in Niederösterreich betreibt Zöchling Deponien für unterschiedliche Abfallarten – von Bodenaushub bis hin zu Reststoff.

Deponie Mistelbach – Reststoff, Abfallbehandlung
Deponie Sollenau – Bodenaushub, Baurestmasse
Deponie Kettlasbrunn - Reststoff

SCHLACKENAUFBEREITEN, ENTMETALLISIEREN

Stationäre Anlage
Zur Behandlung von Rückständen aus der thermischen Abfallbehandlung/Müllverbrennung betreibt die Zöchling Abfallverwertung GmbH am Standort Mistelbach eine stationäre Aufbereitungsanlage. Mit modernster Technik wird Schlacke aufbereitet und dabei werden wertvolle Rohstoffe rückgewonnen. Diese Materialien werden in weiterer Folge wieder dem Produktionsprozess zugeführt, wodurch erhebliche Mengen an Energie sowie CO2 eingespart werden.

Mobile Anlage

Die Aufbereitung von Müllverbrennungsschlacke bietet Zöchling auch anderen Deponiebetreibern, Müllverbrennungsanlagen und Entsorgungsunternehmen an und zwar direkt an deren Standort. In Zusammenarbeit mit führenden Unternehmen im Bereich der Aufbereitungstechnik wurde eine mobile Schlackenaufbereitungsanlage entwickelt, mit der Eisen- sowie Nichteisenmetalle effizient rückgewonnen werden.

KONDITIONIEREN, STABILISIEREN, IMMOBILISIEREN

Am Standort Deponie Mistelbach betreibt die Zöchling Abfallverwertung GmbH eine Anlage zur Konditionierung, Stabilisierung und Immobilisierung  von gefährlichen und nicht gefährlichen Abfällen. Durch die Behandlung in dieser Anlage werden die Mobilität und die Emission von verschiedenen gefährlichen Substanzen reduziert. Danach wird der behandelte Abfall ordnungsgemäß in der Reststoffdeponie abgelagert.
Diese Behandlung ist insbesondere für Abfälle geeignet, die Schwermetalle aus verschiedenen industriellen Prozessen enthalten, z.B. Asche, Filterstaub, Klärschlamm und Schlamm aus galvanischen Prozessen.
Kapazität: 90.000 t/Jahr

ABFALLENTSORGUNG

Als Dienstleister bieten wir unseren Kunden auch die gesamte Entsorgungslogistik für gefährliche und nicht gefährliche Abfälle im In- und Ausland an. Wir prüfen die Entsorgungsmöglichkeiten und organisieren die Abwicklung des Entsorgungsprozesses von der behördlichen Abwicklung (z.B. Notifizierung) bis hin zu Transport und Entsorgung in Recycling-, Behandlungs- und Entsorgungsanlagen.

Zöchling Abfallverwertung GmbH
Wienerstraße 61
3170 Hainfeld
www.zoechling.at 

fileadmin/user_upload/voeeb.at/partners/partner_1.png

VOEB Hauptsponsoren 2018


VOEB Partner

alt alt alt alt alt alt alt alt