Rosenbauer Brandschutz GmbH

Stationäre Brandschutzanlagen

Schneller als das Feuer!
Rosenbauer – der Spezialist für Löschanlagen
Stationäre Löschsysteme von Rosenbauer werden dort eingesetzt, wo herkömmliche Brandschutzlösungen keinen optimalen Schutz mehr bieten. Unter Einbeziehung der örtlichen Gegebenheiten wird die Löschanlage optimal und individuell an das Schutzziel angepasst.

Stationäre Sonderlöschanlagen können Brände schon im Entstehungsstadium bekämpfen, deren Ausbreitung verhindern und Produktionsausfälle sowie Stillstandzeiten vermindern. Rosenbauer bietet maßgeschneiderte Komplettlösungen mit hocheffizienter Löschtechnik, welche durch integrierte Mess- und Brandmeldesysteme innerhalb von Sekunden reagieren und das entstehende Feuer buchstäblich im Keim ersticken

Die individuellen Konzepte kommen in den unterschiedlichsten Branchen und Industrieanwendungen, wie zum Beispiel bei Recyclinganlagen, Helikopterflugplätzen, Kraftwerken, Innen- und Außenlagern, Förderbändern oder im Industriemaschinenschutz zum Einsatz. Das breite Produktportfolio im Bereich des vorbeugenden Brandschutzes umfasst Raumlöschanlagen zum Schutz von Personen, Gebäude und Maschinen sowie Werferlöschanlagen, die eingesetzt werden, um punktgenau löschen zu können. Darüber hinaus sorgen Tunnellöschanlagen für Schutz in Tunneln, großen Hallen und auf weitläufigen Plätzen. Die halbstationären Löschanlagen POLY CAFS TWIN AGENT kommen für Sonderanwendungen in der Industrie zum Einsatz. 

CAFS Druckluftschaumtechnologie

Um im Ernstfall besonders wirksam zu löschen, setzt Rosenbauer auf hocheffiziente CAFS-Druckluftschaumtechnologie. CAFS bietet effektiven Schutz bei Bränden verschiedenster Brandklassen in unterschiedlichsten Anwendungsbereichen. Durch seine hervorragende Schaumqualität und Löschleistung bei geringsten Litermengen bieten CAFS-Löschanlagen eine hervorragende Alternative zu Wasserlöschanlagen.

CAFS ermöglicht schnelles und sicheres Löschen zum optimalen Anlagenschutz.

  • Gleichbleibend stabile Schaumqualität
  • Schaum haftet an heißen Oberflächen - auch vertikal 
  • Schnelleres Ersticken der Flammen durch Sauerstoffentzug
  • Tiefes Eindringen in das Brandgut durch Verringerung der Oberflächenspannung des Wassers 
  • Erhöhte Rückbrandsicherheit und nachhaltige Kühlung durch kompakte CAFS Schaum Struktur 
  • Geringe Applikationsraten zur effizienten Brandbekämpfung und der Verringerung von Wasserschäden 
  • Vervielfachte Löschmittelmenge durch aktive Verschäumung zu CAFS

Werferlöschanlagen

Werferlöschanlagen von Rosenbauer werden dort eingesetzt, wo Sprinkler- und Sprühwasseranlagen keinen optimalen Schutz mehr bieten können. Durch Verwendung von Werfern in Kombination mit einer Brandmeldeanlage wird der Löschvorgang vollautomatisiert. Durch den Einsatz unterschiedlicher Werfertypen mit präziser Werfersteuerung und hervorragenden Wurfweiten wird eine zielgerichtete Löschmittelausbringung auch über große Distanzen ermöglicht. Der Werfer kann auch an eine Temperaturüberwachung angebunden werden. Damit wird nach Erkennen des Hot-Spots ein gezielter Löschvorgang ermöglicht.
Die Werfer sind mit einer Oszillierfunktion ausgestattet. Der Werfer fährt ein in Größe und Lage frei definierbares Rechtdeck ab und ermöglicht dadurch einen vollautomatischen Betrieb für flächendeckendes Löschen.
Durch ihre Flexibilität und Literleistungen bis zu 15.000 l/min bieten Werferlöschanlagen von Rosenbauer Schutz für unterschiedlichste Gebäude und Objekte wie Recyclinganlagen, Müllbunker, Lagerhallen, Abfallsortieranlagen und viele mehr.

Raumlöschanlagen

Raumlöschanlagen schützen Personen, Gebäude, Maschinen und brandgefährdete Materialien. Im Gebäude- und Objektschutz kommen die Anlagen beispielsweise zum Schutz von Räumen, Hallen, Lager, Recyclinganlagen, Maschinen oder Förderbänder zum Einsatz.

Die Anlagen basieren auf dem innovativen Druckluftschaumsystem CAFS, bei dem das Wasser-Schaummittel-Gemisch unter Zuführung von Druckluft aktiv zu CAFS-Druckluftschaum verschäumt wird.

Die Rosenbauer Löschsysteme mit POLY-Technologie sind energie-autarke Behälter-Löschanlagen und funktionieren komplett ohne Pumpen, Motoren oder elektrische Leitungen. Eine POLY Anlage besteht aus einem Behälter mit Premix (Wasser-Schaummittelgemisch), einer FLASH CAFS Zentraleinheit zur Erzeugung von CAFS Druckluftschaum sowie Druckluftflaschen zum Antrieb der Anlage und zur Verschäumung. Ausgelöst wird die Anlage manuell oder über eine Brandmeldeanlage.

Die Löschmittelausbringung erfolgt danach binnen Sekunden über eine Vollkegelsprühdüse. Diese schützt die gesamte Fläche unter der Düse und durch variable Düsengrößen kann die Löschanlage optimal an das Schutzziel angepasst werden. Der Öffnungswinkel der Düse beträgt zwischen 30° und 170°. Durch die Verwendung von Düsen mit großen Austrittsquerschnitten werden keine besonderen Anforderungen an die Qualität des Löschwassers gestellt und spezielle Filter können entfallen.

Für den mobilen Löscheinsatz bietet Rosenbauer zusätzlich zwei Löscheinheiten für den Ersteinsatz. Der fahrbare POLY TROLLEY SL35/50 CAFS und der tragbare oder fahrbare POLY PORTEX SL10 können mit genügend Sicherheitsabstand zum Brand positioniert werden und sind innerhalb von Sekunden einsatzbereit.

Rosenbauer Brandschutz GmbH
Paschinger Strasse 90
4060 Leonding
www.rosenbauer.com/de/at/world/produkte/vorbeugender-brandschutz

fileadmin/user_upload/voeeb.at/partners/partner_1.png

VOEB Hauptsponsoren 2019

VOEB Partner

alt alt alt alt alt alt alt alt